Vogel
Startseite
Vogel
Über Klassik4Kids
Das Projektteam
Komponisten
Epochen
Instrumente
Oper4Kids
Musiklexikon A-Z
Veranstaltungen
Musikschulen
Musikunterricht
Musikbedarf
Veranstaltungen
Videos
Erklär mir ...
Made in Styria
Fragebögen
Newsletter
Bist du schon ein "Klassik-Lexikon"?
Prüfe dein Wissen anhand des Spiels "Was bedeutet das?"
Spiel starten

Muisklexikon A-Z

a
b
c
d
e
f
g
h
i
k
l
m
n
o
p
q
r
s
t
u
v
w
z

 

Parallelbewegung

Bewegung von zwei oder mehreren Stimmen in die gleiche Richtung.

Partitur

it. schriftliche Aufzeichnung eines mehrstimmigen Werks, bei dem jede einzelne Stimme extra angeordnet ist, so dass der Dirigent für jedes Instrument den Überblick hat.

Pasodoble

span. Schneller Tanz im 2/4 Takt

Passacaglia [passakalja]

it. langsamer Tanz

Passage [pasaasch]

fr. Teil einer Komposition

Passion

lat. vertonte Leidensgeschichte Jesu Christi

passionato

it. leidenschaftlich

Pastorale

it. Musikstück aus dem ländlichen Leben; auch: anderer Name für Madrigal; 6. Symphonie Beethovens.

patetico

it. leidenschaftlich

pathétique [patetik]

fr. erhaben, leidenschaftlich

pausa

it. Pause

Pause

eine genau bestimmte Zeitdauer im Takt, in der keine Musik erklingt.

Pavane

fr. langsamer Tanz

Pentatonik

gr. Musik in der Fünftonreihe. Z. B. bilden die schwarzen Tasten am Klavier eine Fünftonreihe.

perdendo

it. abnehmend, schwächer werdend.

perdendosi

it. ersterben, äußerst leise werdend.

perpetuum mobile

lat. schnelles Stück, das in einem bestimmten Notenmuster immer wieder erklingt.

pesante

it. schwer, gewichtig

petit [pötie]

fr. klein

Phantasie

gr. Musikstück in freier Form.

philharmonisch

gr. „philein“ = lieben, „harmonía“ = Ordnung; musikliebende Gesellschaften, Vereine, Konzertvereine etc.

Phrase

gr. Gruppe von Noten, die eine kleine Einheit bilden; Zusammenfassung mehrerer Motive.

piacere [piatschere]

it. gefallen, Belieben

piacevole [piatscheevole]

it. gefällig

piangendo [piantschendo]

it. weinend, klagend

Pianino

Hammerklavier, wo die Saiten senkrecht aufgespannt sind; kleine Form des Klaviers.

pianissimo

it. (pp) sehr leise

piano

it. (p) leise

piccolo

it. klein

pieno

it. voll, mit starkem vollen Ton.

più

it. „mehr“; Vortragsbezeichnung, verstärkend.

pizzicato

it. „gezupft“; Saiten bei Streichinstrumenten werden mit den Fingern gezupft.

Polka

Lebhafter Paartanz im 2/4 Takt, in Böhmen entstanden.

Polonaise [polonääs]

Festlicher Schreittanz, der paarweise getanzt wird. Steht im 3/4 Takt und hat eine bestimmte Betonung.

Polyphonie

gr. mehrstimmige Kompositionsweise, Stimmen werden in Melodie und Rhythmus selbständig geführt.

Polyrhythmik

gr. zwei verschiedene Rhythmen werden gleichzeitig verwendet.

polytonal

gr. zwei oder mehrere Tonarten werden gleichzeitig verwendet.

pomposo

it. feierlich, prächtig.

ponderoso

it. mit Nachdruck.

ponticello [pontitschello]

it. Steg der Saiteninstrumente.

portamento

it. gleiten, herangleiten.

portato

it. getragen.

Postludium

lat. Nachspiel.

Potpourri

fr. Musikstück, das aus verschiedenen bekannten Melodien zusammengesetzt ist.

Poussé [pusee]

fr. Aufstrich bei den Streichern. Nicht essbar!

Präludium

lat. Einleitungsstück für Instrumente, keine festgelegte Form.

Premiere [prömieere]

fr. Erstaufführung

pressez [pressee]

fr. schneller werden

prestissimo

it. so schnell wie möglich

presto

it. schnell

prima donna

it. weibliche Hauptdarstellerin einer Oper.

prima volta

it. das erste Mal.

Programmatische Musik

Ein längeres musikalisches Stück für Orchester, das versucht, Inhalte mit musikalischen Mitteln zu beschreiben, die eigentlich nichts mit Musik zu tun haben. z. B. Menschen, Sagengestalten oder Landschaften, später z. B. auch Gemälde.

Programmusik

Beschreibende Musik, orientiert sich an Gedicht, Schauspiel, Begebenheit oder Roman.

Prosodie

gr. „prosodía“ = Zugesang, Nebengesang; Beschreibung von Rhythmus und Tonhöhe.

Psalm

gr. Sammlung der religiösen Dichtungen Israels im Alten Testament.

Punkt

lat. „punctus“; Punkt rechts von der Note, der den Wert der Note um die Hälfte verlängert.

zurück zur letzten Seite

Punktuelle Musik

Eine vom deutschen Komponisten Karlheinz Stockhausen gegründete Musikrichtung, in der sich die Musik von Ton zu Ton zieht und keine herkömmlichen Klänge oder Melodien erkennbar sind. Die Idee von Musik als 'Raum', oder 'Gas' statt als Körper im Raum sollte verwirklicht werden.

 

a
b
c
d
e
f
g
h
i
k
l
m
n
o
p
q
r
s
t
u
v
w
z