Vogel
Startseite
Vogel
Über Klassik4Kids
Das Projektteam
Komponisten
Epochen
Instrumente
Oper4Kids
Musiklexikon A-Z
Veranstaltungen
Musikschulen
Musikunterricht
Musikbedarf
Veranstaltungen
Videos
Erklär mir ...
Made in Styria
Fragebögen
Newsletter
Veranstaltung eintragen

 

Der Koffer der Adele Kurzweil
hinauf

Der Koffer der Adele Kurzweil

„Im Koffer sitzend, sich einfach mal treiben lassen, flussabwärts. Das wäre ein Traum. Aber dein eigenes Ziel erreichst du nur stromaufwärts. So nahm sie den Koffer und ging weiter. Denn wenn du dich treiben lässt, dann fangen sie dich.“ 

Wo: Next Liberty
Wann: 29.05.2020 um 10:30 Uhr
Dauer: 120 Minuten inkl. Pausen
Altersangabe: ab 12 Jahre

Geschichte passiert nicht. Sie wird gemacht. – Er hat es in sich: ein Koffer, gerade groß genug für einen Kurztrip. Der Koffer der Adele Kurzweil. Wenn später jemand fragen sollte, was ein Symbol unserer Zeit ist, so wäre es vermutlich: der Koffer. Die einen packen ihn für eine Geschäftsreise oder ein langes Wochenende, die anderen für eine Flucht ins Ungewisse. Schon vor achtzig Jahren musste die 13-jährige Adele ihren Koffer packen und ihre Heimat Graz verlassen. Hunderttausende Juden waren wie sie und ihre Eltern auf der Flucht, verfolgt von den Nationalsozialisten, im Gepäck die Vergangenheit und die Hoffnung auf ein besseres Morgen. Adele träumte davon, einmal Modezeichnerin zu werden, drüben in Amerika. Ihre Flucht führte sie über die Schweiz, nach Paris und hinunter nach Südfrankreich, wo Adele eine ungewöhnliche Geschichte erlebte, die sich heute wie ein Krimi und eine Liebesgeschichte zugleich liest. Ihr Koffer fand sich erst Jahrzehnte später auf einem Dachboden wieder, er hat die Reise der Familie mitgemacht, bis auf die letzte Etappe, die sie in das Vernichtungslager Auschwitz führte, in den Tod. Der Koffer war damals ein stummer Begleiter des Mädchens, heute ist er der letzte Zeuge. Bringen wir ihn zum Sprechen.

Die Autoren Manfred Theisen und Thilo Reffert nehmen sich im Auftrag des Next Liberty dieses wichtigen Stückes (Grazer Stadt-)Geschichte und der damit aufkommenden, aktuellen wie drängenden Fragen an und erarbeiten auf der Basis der Recherchen, die Manfred Theisen zu seinem gleichnamigen Jugendroman gemacht hat, ein Theaterstück für Jugendliche und Erwachsene.
 

Kartenverkauf: Ticketzentrum

T: 0316 8000
tickets@ticketzentrum.at
www.nextliberty.com

Konrad oder das Kind aus der Konservenbüchse
hinauf

Konrad oder das Kind aus der Konservenbüchse

„Wenn du immer daran denkst, was die anderen tun, und dann immer tust, was die anderen tun, dann wirst du zum Schluss genauso wie die anderen und dann kannst du dich selber nicht mehr ausstehen. Verstehst du das, Konrad?“ – „Leider nein.“ 

Wo: Next Liberty
Wann: 30.05.2020 um 16:00 Uhr (weitere 9 Termine)
Dauer: 100 Minuten inkl. Pausen
Altersangabe: ab 6 Jahre

Wie man wohl wäre, wenn man dürfte ...? Berti Bartolotti ist eine außergewöhnliche Frau: Nicht nur, dass sie absonderliche Kleidung und viel Farbe im Gesicht trägt, Goldfische in der Badewanne hält und ihre Einkaufsliste mit Lippenstift an die Wand schreibt, sie hat auch eine „Bestellwut“, was ihr schon die sonderbarsten Pakete beschert hat. Als sie jedoch eines Tages eine riesige Konservendose zugestellt bekommt, die ein Kind namens Konrad enthält, ist auch Frau Bartolotti etwas überrascht, erklärt sich aber doch gern bereit, von nun an für die „Aufsicht, Wartung und Zuneigung“ aufzukommen, die in der Packungsbeilage gefordert werden. Und siehe da, Konrad entpuppt sich als das perfekte Kind: Er ist brav, gescheit, kann weder schimpfen noch lügen und unterstützt seine neue Mutter, wo er kann; z. B. indem er sie über Zu-Bett-geh- und Eisessen-Zeiten und überhaupt alle „Du musst“- und „Du darfst nicht“-Regeln aufklärt, an die sich Kinder und Eltern offenbar zu halten haben. Doch kaum, dass Konrad sich eingelebt hat, verlangt die Fabrikleitung das falsch gelieferte „Instant-Kind“ wieder zurück! Die Frage ist nur, ob sie es auch wiederhaben will, nachdem es gelernt hat, dass alles richtig zu machen auch nicht immer richtig ist – und was das perfekte Gegenteil von „brav“ ist ...

Der vielfach gerühmte Kinderbuchklassiker der großartigen Christine Nöstlinger ist ein zeitloses Plädoyer für Selbstbestimmung, ein feiner Aufruf zu Anarchie und Individualität, eine kluge Beschreibung davon, wie Kinder und Erwachsene (miteinander) sein sollten, müssten, dürften – oder eben nicht.
 

Kartenverkauf: Ticketzentrum

T: 0316 8000
tickets@ticketzentrum.at
www.nextliberty.com

Weitere Termine:
Sa, 30.05.2020 (16:00 Uhr);  Mi, 03.06.2020 (10:30 Uhr);  Mi, 03.06.2020 (16:00 Uhr);  Do, 04.06.2020 (10:30 Uhr);  Do, 04.06.2020 (16:00 Uhr);  Di, 09.06.2020 (10:30 Uhr);  Di, 09.06.2020 (16:00 Uhr);  Mi, 10.06.2020 (10:30 Uhr);  Mi, 10.06.2020 (16:00 Uhr)

Biene im Kopf
hinauf

Biene im Kopf

„Du kannst – oder du könntest – fliegen, du weißt nur noch nicht, wie es geht.“  

Wo: Next Liberty
Wann: 05.06.2020 um 10:30 Uhr (weitere 3 Termine)
Dauer: 60 Minuten inkl. Pausen
Altersangabe: ab 9 Jahre

Du bist stark. Unbesiegbar. Schon vergessen? – Alles beginnt ganz harmlos: Du liegst noch im Bett und blinzelst verschlafen in den Sonnenaufgang. Aber – du hast plötzlich Flügel und dein Körper ist schwarz und gelb gestreift. Du bist eine Biene! Moment – das heißt: Du kannst fliegen?! Natürlich, also nichts wie raus hier! Erstes Ziel: In einer dicken Blüte landen. Geschafft. Doch plötzlich ist alles weg, denn jetzt kommt Level 2: Du musst es rechtzeitig in die Schule schaffen, obwohl dich (wieder mal) niemand geweckt hat. Allein anziehen, allein frühstücken, bloß nicht die Eltern wecken oder über die leeren Flaschen stolpern. Geschafft. Level 3: Schule, Überleben zwischen Schönschreibheft und der Sitznachbarin, die dich mit einem Schuh plattmachen will. Was macht man da? Zustechen? Wegfliegen! Geschafft. Und jetzt? Nachhauseweg im Nieselregen. Essen machen, ohne die Küche in die Luft zu jagen. Einschlafen ohne Gutenachtsagen. Das ist schon für Fortgeschrittene ... Und morgen? Ein neuer Tag, ein neues Spiel, wieder viele neue Möglichkeiten, ein Held zu sein.

Roland Schimmelpfennig zählt zu den meistgespielten deutschen Autoren der Gegenwart; in seinem ersten Kinderstück, für das er mit dem KinderStückePreis der Mülheimer Theatertage und dem Deutschen Kindertheaterpreis nominiert wurde, verleiht er seinem jungen Protagonisten nicht nur Flügel, sondern auch die Fähigkeit, die Herausforderungen seines prekären Alltags wie ein aufregendes Computerspiel zu meistern; diese perfekte Kombination aus Fantastischem und Realem, Poesie und Adventure Game, ist nun erstmals in Österreich zu erleben.
 

Kartenverkauf: Ticketzentrum

T: 0316 8000
tickets@ticketzentrum.at
www.nextliberty.com

Weitere Termine:
Fr, 05.06.2020 (10:30 Uhr);  Fr, 05.06.2020 (16:00 Uhr);  Sa, 06.06.2020 (16:00 Uhr)

PARAMPAMPIN - KINDERKONZERT
hinauf

PARAMPAMPIN - KINDERKONZERT

Kubanische Kinderlieder 

Wo: Kasematten
Wann: 05.06.2020 um 11:00 Uhr

Das Projekt PARAMPAMPIN, die Konzert-Performanz präsentiert kubanisch-karibische und deutsche Lieder und Sprachspiele für Kinder von 0-99 vorwiegend in Spanisch und Deutsch, einige Strophen werden aber auch in Französisch oder Bulgarisch gesungen.

Es beginnt mit der Vokalisierung und dem Aufwärmen der Stimme und des ganzen Körpers, denn gleich kommt der Chuchu Zug mit allen Persönlichkeiten und Figuren der Kinder-Karibik:

Pimpon, fährt in der Lokomotive, El gallo colorao, der bunte Hahn, will nicht aufhören zu krähen und singt in Spanisch, schreit in Französchisch und kräht auf Deutsch. Meñique, der Kleine Finger geht ohne Erlaubnis spazieren, was ihm das Schimpfen der restlichen Finger einbringt. Dann kommt das Papierschiffchen, das über das weite Meer den Frieden und die Freundschaft propagiert, während das andere kleine Schiffchen sieben Wochenlang nicht aus dem Hafen fahren kann. Die Entchen schwimmen alle auf dem See und tauchen mit ihrem Köpfchen im Wasser, während ein Elefant, der auf dem Spinnennetz balanciert gleich seine ganze Familie holt, als er sieht, dass es funktioniert. Jeder macht seinen Weg auf seine eigene Art, so hat auch jedes Tiere seine eigene Gangart, sei es nun als Elefant, Affe, oder Giraffe. El burrito testarudo, ist sehr müdes und daher störrischisches Eselchen, weil ihm der Kopf und das Herz ein wenig weh tut. Er braucht Ruhe und will schlafen, und nicht mehr viele Fragen, las preguntas, beantworten. Mit „Duérmete mi niño“ wiegt er sich denn auch in den Schlaf, und freut sich auf den nächsten Tag, denn da gibt es ein kreolisches Hühnchen, el pollo de mi cazuela, und es kommt der kubanische Onkel an die Donau.

 

T: +43 316 8008 9000
grazer@spielstaetten.at
www.spielstaetten.at

Interaktive Theaterwerkstatt
hinauf

Interaktive Theaterwerkstatt

Theaterwerkstatt zu Biene im Kopf 

Wo: Next Liberty
Wann: 06.06.2020 um 14:00 Uhr
Dauer: 105 Minuten inkl. Pausen
Altersangabe: ab 9 Jahre

In der Freizeit
• Interaktive Theaterwerkstatt am 15.05.2020 & am 06.06.2020, jew. von 14:00 bis 15:45 Uhr
• Hautnah bei der Probe: Bewirb dich als Theaterscout!
(teresa.stoiber@nextliberty.com)

Für Schulen
• Materialmappe
• 2-stündige Workshops zu den Themen:
Ist die Fantasie die Rettung im Alltag? Besondere Fähigkeiten finden/fördern, Flucht aus dem Alltag, Fantasiewelten
• Nachbesprechungen

Alles zu dem Stück "Biene im Kopf":

Du bist stark. Unbesiegbar. Schon vergessen? – Alles beginnt ganz harmlos: Du liegst noch im Bett und blinzelst verschlafen in den Sonnenaufgang. Aber – du hast plötzlich Flügel und dein Körper ist schwarz und gelb gestreift. Du bist eine Biene! Moment – das heißt: Du kannst fliegen?! Natürlich, also nichts wie raus hier! Erstes Ziel: In einer dicken Blüte landen. Geschafft. Doch plötzlich ist alles weg, denn jetzt kommt Level 2: Du musst es rechtzeitig in die Schule schaffen, obwohl dich (wieder mal) niemand geweckt hat. Allein anziehen, allein frühstücken, bloß nicht die Eltern wecken oder über die leeren Flaschen stolpern. Geschafft. Level 3: Schule, Überleben zwischen Schönschreibheft und der Sitznachbarin, die dich mit einem Schuh plattmachen will. Was macht man da? Zustechen? Wegfliegen! Geschafft. Und jetzt? Nachhauseweg im Nieselregen. Essen machen, ohne die Küche in die Luft zu jagen. Einschlafen ohne Gutenachtsagen. Das ist schon für Fortgeschrittene ... Und morgen? Ein neuer Tag, ein neues Spiel, wieder viele neue Möglichkeiten, ein Held zu sein.

Roland Schimmelpfennig zählt zu den meistgespielten deutschen Autoren der Gegenwart; in seinem ersten Kinderstück, für das er mit dem KinderStückePreis der Mülheimer Theatertage und dem Deutschen Kindertheaterpreis nominiert wurde, verleiht er seinem jungen Protagonisten nicht nur Flügel, sondern auch die Fähigkeit, die Herausforderungen seines prekären Alltags wie ein aufregendes Computerspiel zu meistern; diese perfekte Kombination aus Fantastischem und Realem, Poesie und Adventure Game, ist nun erstmals in Österreich zu erleben.

T: +43 316 8000
teresa.stoiber@nextliberty.com
www.nextliberty.com

Musischer Abend der Musikschule Hartberg
hinauf

Musischer Abend der Musikschule Hartberg

Es musizieren Solisten und Ensembles aller Klassen der Musikschule Hartberg. 

Wo: Stadtwerke Hartberg Halle
Wann: 06.06.2020 um 18:00 Uhr
Altersangabe: ab 6 Jahre
Sommerkonzert der Jugendkapelle
hinauf

Sommerkonzert der Jugendkapelle

Sommerkonzert der Jugendkapelle unter der Leitung von Mag. Herbert Monsberger 

Wo: Hauptplatz Hartberg
Wann: 07.06.2020 um 18:00 Uhr
Altersangabe: ab 6 Jahre
Und wenn das Licht ausgeht...
hinauf

Und wenn das Licht ausgeht...

Die Erlebnis-Theaternächte von Oper Graz und Next Liberty für Kinder von 8-12 Jahren 

Wo: Oper Graz
Wann: 13.06.2020 um 18:00 Uhr
Dauer: 180 Minuten inkl. Pausen
Altersangabe: ab 9 Jahre

Länger aufbleiben und dabei noch Theaterluft schnuppern? Unbedingt! Denn auch wenn die Scheinwerfer ausgegangen sind, gibt es im Opernhaus und im Next Liberty viel zu entdecken: Bei unseren Erlebnis-Theaternächten werden wir die Bühnen von einer ganz anderen Seite kennenlernen…

Kartenverkauf: Ticketzentrum

T: 0316 8000
tickets@ticketzentrum.at
www.oper-graz.com

Giuseppes Zeitmaschine
hinauf

Giuseppes Zeitmaschine

Kinderkonzert der Kunstuniversität Graz 

Wo: MUMUTH, Proberaum
Wann: 19.06.2020 um 17:00 Uhr

Manchmal kann bei Meinungsverschiedenheiten unter Geschwistern nur noch ein Geist aus der Vergangenheit helfen. Und eine Zeitmaschine ...


Konzept: Nadiia DANEVYCH


Leitung: Ulla PILZ

Kartenverkauf: Kunstuniversität Graz

T: +43 664 821 62 88
kinderabo@kug.ac.at
www.kug.ac.at/kinderabo

Mai Cocopelli Family Band & Stadtorchester Weiz
hinauf

Mai Cocopelli Family Band & Stadtorchester Weiz

Floh im Ohr 

Wo: Kulturhaus Weiz
Wann: 25.06.2020 um 15:30 Uhr
Altersangabe: 1- 3 Jahre
Altersangabe: ab 3 Jahre
Altersangabe: ab 6 Jahre
Altersangabe: ab 9 Jahre
Altersangabe: ab 12 Jahre

Mai Cocopelli Family Band & Stadtorchester Weiz - „Floh im Ohr“Mai Cocopelli lebt ihre Überzeugung: "Kinder brauchen Lieder - so wie sie Nahrung, Bewegung und Liebe brauchen! Lieder, die zu Herzen gehen, nähren uns ebenso, wie eine sanfte Berührung oder eine mit Liebe zubereitete Mahlzeit." Mit diesen Grundgedanken laden wir zu einem Konzert ein, in dem klassische Instrumente zeitgemäße, poppige Arrangements spielen. Die Brücke zwischen diesen beiden Welten bilden die Hits der Cocopelli Kinderlieder: Jahrelang erprobt, heiß geliebt und tausendfach gesungen. Die herzliche Atmosphäre die Mai Cocopelli bei ihren Konzerten erschafft, wirkt wie ein Publikumsmagnet und ist ein Garant für begeisterte Zuhörer. In dieser Konzert-Neuheit werden die Ohren Augen machen, denn das Publikum erlebt sich selbst als Teil des großen Klangkörpers. Hier trifft Klassik auf Popmusik, wenn die wilden Piraten den Konzertsaal entern und unterm Regenbogen ein Schatz auf all jene wartet, die in den vollen Klang mit einstimmen.Besetzung:Mai Cocopelli: Gitarre, GesangStadtorchester WeizOliver Kerschbaumer: Klavier, GesangLukas Klement: Schlagzeug, GesangCiara: E-Bass

Kartenpreis Erwachsener: ab 16 €
Kartenpreis Kind/Jugendlicher: ab 12 €

https://www.oeticket.com/tickets.html?affiliate=E98&fun=evdetail&doc=evdetailb&key=2416069$12678283

Triolino in Zusammenarbeit mit Jeunesse
hinauf

Triolino in Zusammenarbeit mit Jeunesse

Schau durchs Schlüsselloch herein: "Was mag wohl hinter der Zaubertüre sein?" 

Wo: Malersaal
Wann: 27.06.2020 um 15:00 Uhr
Dauer: 70 Minuten inkl. Pausen
Altersangabe: ab 3 Jahre

Triolino liebt alle Töne – die spitzen, die runden, die lauten, die leisen, die frechen, aber auch die schüchternen. Und weil es aus der geheimnisvollen Tür so spannend heraustönt, stolpert Triolino neugierig und unerschrocken in viele lustige Musikabenteuer hinein. Der Zyklus „Triolino“ verbindet auf einzigartige Weise Musik, Tanz und Bewegung, Schauspiel und Bildende Kunst mit faszinierenden Geschichten. Fantasievolle und verspielte Mitmachaktionen, wie Musik- und Kunstworkshops, laden die kleinen wie großen Besucherinnen und Besucher ein, Musik auf mehreren Wahrnehmungsebenen zu erleben.

T: 01 505 63 56
tickets@jeunesse.at

Riesige Luftsprünge
hinauf

Riesige Luftsprünge

Triolino in Zusammenarbeit mit Jeunesse 

Wo: Malersaal
Wann: 27.06.2020 um 15:00 Uhr
Dauer: 120 Minuten inkl. Pausen
Altersangabe: ab 3 Jahre

Fröhliche Lieder und mitreißende Melodien führen Triolino geradewegs zu Quetsch’n’Vibes. Bei dieser bunten Mischung aus Volks- und Weltmusik, Klassik und Jazz gibt es besonders viele verschiedene Töne zu entdecken. Das wird ein Fest!

Der Zyklus „Triolino“ bettet auf einzigartige Weise Musik- und Kunstworkshops in abwechslungsreiche Geschichten ein. Gemeinsam mit den Musikerinnen und Musikern und dem „Triolino“-Team erkunden die Kinder gemeinsam mit ihren erwachsenen Begleitern verschiedene Instrumente und Musikgenres. Phantasievoll verspielte Mitmachaktionen laden die kleinen wie die großen Besucher ein, Musik auf mehreren Wahrnehmungsebenen zu erleben.

Kartenverkauf: Ticketzentrum

T: 0316 8000
tickets@ticketzentrum.at
www.oper-graz.com

Jesus Christ Superstar
hinauf

Jesus Christ Superstar

Musical Festspiele 2020 im Schlosshof Hartberg 

Wo: Schloss Hartberg
Wann: 17.07.2020 um 20:00 Uhr (weitere 8 Termine)
Altersangabe: ab 9 Jahre

JESUS CHRIST SUPERSTAR ist eine schon legendäre Rockoper, die die letzte Woche im Leben von Jesus Christus nachzeichnet, den Verrat durch Judas, den Weg zum Kreuz. Der damals 25jährige Tim Rice brachte gemeinsam mit dem erst 21jährigen Andrew Lloyd Webber 1969, nach einem ersten Versuch an einem Bibelstoff mit JOSEPH AND THE AMAZING TECHNICOLOR DREAMCOAT, in England und in den USA eine Single unter dem Titel „Superstar“ heraus. Bis 1971 entwickelte sich daraus eine Rockoper, die zunächst als Album erschien, dann im Juli 1971 in Pittsburgh konzertant und am 12. Okt. 1971 im Mark Hellinger Theater in New York uraufgeführt wurde. Von 1972 bis 1981 liefen 3.358 Vorstellungen von JESUS CHRIST SUPERSTAR im Londoner West End und ein Jahr später folgte die Verfilmung von Universal. Die Österreichische Erstaufführung fand 1981 im Theater an der Wien statt.

         Das Stück erzählt die letzten sieben Tage von Jesus Christus in Jerusalem aus der kritischen Sicht des Judas. Dabei geht es um die Liebe Maria Magdalenas zu Jesu, das letzte Abendmahl, das Urteil Herodes und den Verrat von Judas der zum Kreuzweg Jesu und schlussendlich zu seinem Tod führt.

T: 0664 9398015
info@musical-festspiele.at
www.musical-festspiele.at

Weitere Termine:
Fr, 17.07.2020 (20:00 Uhr);  Sa, 18.07.2020 (20:00 Uhr);  Do, 23.07.2020 (20:00 Uhr);  Fr, 24.07.2020 (20:00 Uhr);  Sa, 25.07.2020 (20:00 Uhr);  Mi, 29.07.2020 (20:00 Uhr);  Do, 30.07.2020 (20:00 Uhr);  Fr, 31.07.2020 (20:00 Uhr)

Kinderkonzert der ClariArte
hinauf

Kinderkonzert der ClariArte

Unter dem Motto: zuhören, mitmachen und probieren 

Wo: Museumshof oder Museum Hartberg
Wann: 25.08.2020 um 10:30 Uhr
Dauer: 60 Minuten inkl. Pausen

Bereits zur Tradition geworden ist das Kinderkonzert der ClariArte. Es soll vor allem Kinder ab 3 Jahren, die sich für Musik interessieren, ansprechen. Selbstverständlich sind aber auch Eltern, Großeltern und Geschwister in jeder Altersklasse willkommen.
Das Klarinettenensemble "Klarinettenbienen" mit ihrer Lehrerin Burgi Kornberger wird gemeinsam mit einem Ensemble der ClariArteteilnehmer das Konzert gestalten. Rupert Fankhauser von der vienna clarinet connection wird das Konzert in humorvoller Art moderieren.


Das Motto lautet: zuhören, mitmachen und probieren

Klarinettenbienen:
Valentina Ebner, Florentina Pailer, Nadine Rinnhofer, Klarinette

Klarinettenensemble mit TeilnehmernInnen der ClariArte

Moderation: Rupert Fankhauser

Eintritt frei!

http://www.clariarte.at/index.php/de/termine-de

Alles wie verhext!
hinauf

Alles wie verhext!

Das Bibi Blocksberg-Musical 

Wo: Kunsthaus Weiz
Wann: 05.11.2020 um 16:00 Uhr
Altersangabe: ab 3 Jahre

T: 03172 2319-620