Vogel
Startseite
Vogel
Über Klassik4Kids
Das Projektteam
Komponisten
Epochen
Instrumente
Oper4Kids
Musiklexikon A-Z
Veranstaltungen
Musikschulen
Musikunterricht
Musikbedarf
Veranstaltungen
Videos
Erklär mir ...
Made in Styria
Fragebögen
Newsletter
Komponisten
Wie gut kennst du die Komponisten?
Erfahre es, indem du dich im Spiel "Komponistenmemo" versuchst.
Spiel starten

Niccolò Paganini (1782 – 1840) Italien

Niccolò Paganini war ein italienischer Komponist der Romantik. Schon zu Lebzeiten war er eine Legende, "der Teufelsgeiger" genannt, da er über scheinbar übernatürliche Fähigkeiten auf der Geige verfügte und zudem von hagerer Gestalt und düsterem Auftreten war. Er brachte sich sein Können selber bei, verließ mit 17 Jahren sein Elternhaus und reiste durch Europa, um Konzerte zu geben. Für die damalige Zeit war er unglaublich reich, da seine Konzerte in kürzester Zeit ausverkauft waren und seine Popularität so groß war, dass sogar Speisen oder Gebrauchsgegenstände nach ihm benannt wurden. Zu seinen bekanntesten Werken zählt das Violinkonzert Nr. 1 in D-Dur, op. 6.

 
Erfahre mehr über
N. Paganini
Berühmte Werke
Johann Pachelbel Giovanni Pierluigi da Palestrina
 

- 24 Capricci op. 1 für Violine solo
- Sonaten für Violine und Gitarre op. 2 und op. 3
- Quartette für Violine, Viola, Gitarre und Violoncello op. 4 und op. 5
- Concerti für Violine und Orchester
- God Save the King op. 9 Il
- Carneval di Venezia op. 10

Sonaten