Vogel
Startseite
Vogel
Über Klassik4Kids
Das Projektteam
Komponisten
Epochen
Instrumente
Oper4Kids
Musiklexikon A-Z
Veranstaltungen
Musikschulen
Musikunterricht
Musikbedarf
Veranstaltungen
Videos
Erklär mir ...
Made in Styria
Fragebögen
Newsletter

Die Entführung aus dem Serail (Singspiel,3 Aufzüge)

Es war einmal vor der Küste der Türkei. Piraten haben das Schiff des spanischen Edelmannes Belmonte erobert und die Braut Belmontes, Konstanze, ihre Dienerin Blondchen und den Freund Blondchens, Pedrillo, gefangen genommen. Alle drei wurden an Bassa Selim als Sklaven verkauft und leben nun in seinem Serail, seinem Palast. Der schlaue Pedrillo hat das Vertrauen Bassa Selims gewonnen und wurde von diesem als Aufseher der Gärtner eingesetzt. So kann er Belmonte eine Nachricht schicken. Als Belmonte zum Serail kommt wird er von Bassa Selims Aufseher, Osmin, abgewiesen.

Bassa Selim hat sich in Konstanze verliebt und Osmin hat ein Auge auf Blondchen geworfen. Beide Frauen wollen zu ihren Liebsten zurück. Pedrillo versucht, Belmonte als Baumeister im Palast einzuschmuggeln, Osmin ist dagegen, er mag keine Fremden.

...................................................................................................................................................

Bassa Selim und Osmin versuchen immer wieder, die Herzen der beiden Frauen zu erobern. Konstanze würde aber lieber "Martern aller Arten" ertragen als Belmonte untreu zu werden.

Belmonte und Pedrillo bereiten die Entführung ihrer Frauen vor, indem sie Osmin ein Schlafmittel in den Wein mischen. Eigentlich darf Osmin ja keinen Wein trinken, seine Religion verbietet ihm das Trinken von Alkohol. Als er dann doch kostet schmeckt es ihm so gut, dass er gleich zu tief ins Glas schaut und einschläft.

..................................................................................................................................................

Pedrillo singt ein Ständchen in der Nacht - das soll das Zeichen zur Flucht sein. Belmonte, Konstanze, Pedrillo und Blondchen werden aber von einem Sklaven erwischt, der Osmin weckt. Voller Rache will er grausame Bestrafungen für die Gefangenen einsetzen. Noch dazu findet er heraus, dass Belmonte der Sohn eines Spaniers ist, der Bassa Selim vor langer Zeit aus Spanien vertrieben hat und ihm sein Vermögen weggenommen hat. Belmonte und Konstanze haben kein Hoffnung, lebend aus dem Schlamassel heraus zu kommen.

Zu aller Erstaunen ist Bassa Selim aber ein großmütiger Mensch, der nicht Rache üben möchte. Er schenkt den Paaren die Freiheit und lässt auch Konstanze gehen, obwohl er sie gerne selber geheiratet hätte.

Im feierlichen Schlußchor loben alle (außer Osmin) die edle Gesinnung des Bassa Selim.

Pippa
hat eine Info für Dich
Oper4Kids Fakten
Titel: Die Entführung aus dem Serail
  Singspiel,3 Aufzüge
Uraufführung: 1782 in Wien
Komponist: Wolfgang Amadeus Mozart
Librettist: Gottlieb Stephan
Personen: Bassa Selim Bass
Belmonte Tenor
Blonde, Kammermädchen Sopran
Konstanze Sopran
Osmin, Aufseher des Bassa Selim Bass
Pedrillo, Diener Belmontes Tenor
Ort: Türkei
Zeit: Mitte des 16. Jahrhunderts
Dauer: 2 1/2 Stunden

"Serail"... ein seltsames Wort. Dabei bedeutet das einfach nur "Palast". Eine Oper in einem türkischen Palast... das klingt doch wunderbar! Die Geschichte hinter der Oper ist auch sehr spannend und viele Arien gehen ins Ohr. Kein Wunder also, dass die "Entführung" so ein großer Erfolg ist und noch heute auf vielen Opernbühnen gespielt wird.

 
Zurück zur Übersicht