Vogel
Startseite
Vogel
Über Klassik4Kids
Das Projektteam
Komponisten
Epochen
Instrumente
Oper4Kids
Musiklexikon A-Z
Veranstaltungen
Musikschulen
Musikunterricht
Musikbedarf
Veranstaltungen
Videos
Erklär mir ...
Made in Styria
Fragebögen
Newsletter

Hallo, liebe kleine und große Klassikfreunde!

Zum dritten Mal melden wir uns bei dir mit Neuigkeiten aus dem Klassik4Kids-Bereich. Wieder erwarten dich Informationen, Lustiges, Spannendes und Aktuelles rund um die klassische Musik und rund um die Seite www.klassik4kids.at – unserem Zuhause, wo du uns findest. Auch diesesmal haben wir tolle Preise in unseren Gewinnspielen für dich. Wir wünschen dir viel Spaß beim Schmökern und freuen uns auf deinen Besuch auf www.klassik4kids.at.

 

Deine Pippa und dein Pippo



Wissenswertes in dieser Ausgabe

1.Erklär mir...: Das Barock
2.Made in Styria - das Trio Alba
3.Das Instrument des Monats - Die Geige
4.Marko Simsa erzählt...
5.Der Klassik4Kids-Kalender
6.Neuigkeiten aus der Welt von Klassik4Kids
7.Axel Brüggemann, unser Auslandskorrespondent


1. Erklär mir...: Das Barock

Erklär mir...: Das Barock

 

Barock. So lange her. So anders als heute. So interessant. Wirklich! Alles war damals ein Spiel zwischen hell und dunkel, gut und böse, Leben und Tod. Die Menschen konnten eigentlich garnix gegen ihr Schicksal unternehmen. Die Geburt legte mehr oder weniger fest, wo jemand landen würde. Der liebe Gott, dessen Existenz damals nicht angezweifelt wurde, bestimmte, ob und wie lange jemand leben sollte. Zumindest war das der Glaube der Menschen. Medizin im heutigen Sinn gab es keine. Gott war so wichtig, weil man sich so vieles nicht erklären konnte und irgendjemand musste ja verantwortlich sein. Die Kirchen wurden in Glanz und Prunk geschmückt, damit die ärmlichen Menschen, die darin beteten, immer wieder erkannten, wie klein sie doch im Vergleich zu dem Allmächtigen waren.

Auch die Musik wurde vorwiegend für die Kirche geschrieben. Und für den Adel, der sich in überbordend teuren und aufwändigen Festen selber feierte. Hohe kunstvolle Perücken, weiß gepuderte Haut, teures und glänzendes Gewand wurde zur Schau gestellt. Darunter: Dreck, Ungeziefer und Hautkrankheiten, die entstehen, wenn man sich nicht wäscht. Waschen war "pfui", weil Wasser angeblich Dreck in die Organe des Körpers transportieren würde.

Wenn du einen barocken Nachmittag erleben möchtest, so veranstaltet die Neue Hofkapelle Graz eine barocke Familienkonzertreihe. Dort erlebst du in 60 spannenden Minuten, wie die Menschen gelebt und musiziert haben. Ganz toll!

So interessant, nicht wahr? Viel mehr zum Thema "Barock" mit allen wichtigen Komponisten, Hörproben und Spielen gibt es auf www.klassik4kids.at.

 

 
Schau hinein!

2. Made in Styria - das Trio Alba

Made in Styria - das Trio Alba

Was ist denn ein "Trio"? Das ist eine Gruppe von drei Personen. Und "Alba"? Das heißt eigentlich "Sonnenaufgang". Komischer Name? Nein, wenn man die Musik von den drei Musikern Livia Sellin, Chengcheng Zhao und Philipp Comploi einmal anhört, dann geht wirklich die Sonne auf. Sie spielen so wunderschön. Livia kommt aus Deutschland und spielt die Geige, Chengcheng ist Chinesin und spielt das Klavier und Philipp, der ist Italograzer am Cello. Alle studieren noch an der Kunstuniversität in Graz. Sind sehr sympathisch. Warum wir das wissen? Weil wir sie getroffen haben und mit ihnen ein ausführliches Gespräch führten. Über Wünsche, Krisen und wie man mit einem Hut Geige spielt.

 
Mehr zum Trio Alba

3. Das Instrument des Monats - Die Geige

Das Instrument des Monats - Die Geige

Was, die Geige willst du lernen?!? Hmm...!

Diese Reaktion hat es bestimmt schon unzählige Male gegeben, wenn ein junger Mensch den Wunsch geäußert hat, das Geigenspiel zu erlernen. Verständlich, da die Töne anfangs mehr dem "Ich-steige-einer-Katze-auf-den-Schwanz" ähneln. Mit etwas Geschick und viel Fleiß und Motivation jedoch können dem Instrument nach einiger (durchaus nicht allzu langer) Zeit wunderschöne Klänge entlockt werden. Mit noch mehr Fleiß und noch mehr Willen schafft man es dann, so zu spielen, wie beispielsweise Livia Sellin aus dem Trio Alba - siehe "Made in Styria" oder aber wie Lucia Froihofer von der Neuen Hofkapelle Graz - sie gestalten die tollen barocken Familienkonzerte!

Wenn du mehr zu der Geschichte, dem Klang und dem Aufbau der Geige wissen möchtest...

 
...hier findest du es.

4. Marko Simsa erzählt...

Marko Simsa erzählt...

Der sympathische Autor von musikalischen Kinderbüchern wie „Das Zookonzert“ oder „Peter und der Wolf“ schreibt eigens für www.klassik4kids.at jeden Monat einen Beitrag rund um die klassische Musik. Heute erzählt er uns mehr über die schwungvolle Musik der beiden Strauss-Männer und lässt uns eine Polka tanzen. Mach mit!

 
Dann schau hier hinein!

5. Der Klassik4Kids-Kalender

Der Klassik4Kids-Kalender

Wir behalten den Überblick und informieren dich monatlich über Konzerte, Veranstaltungen oder Events, die im Bereich der Klassik stattfinden. Eine Kurzbeschreibung verrät dir, worum es geht, die Altersempfehlung macht es dir leichter, die richtige Auswahl zu treffen. Für manche dieser Veranstaltungen verlosen wir auch wieder Karten auf www.klassik4kids.at.

 


28.04.2013Wagner für KinderOper Graz 
29.04.2013Michel in der SuppenschüsselKammersäle 
11.05.2013Gullivers ReisenMuseum im Palais 
12.05.2013Jonas und der EngelTheater im Kürbis  (3 weitere Termine)
12.05.2013Solo mit NaseSchloss Burgstall  (2 weitere Termine)
15.05.2013Vergesst Zwerg NaseTaO! (Studio 34)  (3 weitere Termine)
16.05.2013CatsCats-Theaterzelt  (39 weitere Termine)
24.05.2013Die Reise des kleinen PrinzenStudiobühne Oper Graz  (8 weitere Termine)
 
Schau hinein!

6. Neuigkeiten aus der Welt von Klassik4Kids

Neuigkeiten aus der Welt von Klassik4Kids

www.klassik4kids.at wächst jeden Tag weiter. Monat für Monat kommen neue Beiträge, Spiele oder Informationen hinzu, auf die wir über diesen Newsletter aufmerksam machen.

Für die aktuelle Ausgabe möchten wir an unseren Artikel vom letzten Monat anknüpfen, wo wir über die barocken Familienkonzerte berichtet haben. Der französische König hat ja schon getanzt, wir waren dabei und haben es toll gefunden. So toll, dass wir gleich angefangen haben, in die Schulen zu gehen, um in Klassenworkshops über das Barock zu sprechen.

In "1,2 oder 3"-Manier wurde gespielt, an dem Computer musste gesucht und Interessantes konnte erfahren werden. Am Ende verliessen wir strahlende Kinderaugen und barock-gefüllte Köpfe.

Du hast auch die Möglichkeit, unseren Klassik4Kids-Workshop zu erleben. Sprich mit deinem Lehrer oder deiner Lehrerin, wenn die Klasse Interesse hat, so melde dich doch einfach bei uns.

 
Weitere Informationen gibt es hier

7. Axel Brüggemann, unser Auslandskorrespondent

Axel Brüggemann, unser Auslandskorrespondent

Und wieder meldet sich Axel, unser Auslandskorrespondent, zu Wort. Er erzählt uns eine Geschichte, die zu schön klingt, als dass sie wahr wäre. Nämlich, dass er neben niemandem geringeren als Rolando Villazón, dem Startenor, im Flugzeug gesessen hat. Arg, oder? Vor allem, weil es doch wahr ist. So ein Glück muss man einmal haben!

 

Du glaubst es nicht?

 
Lies nach!


Partner und Unterstützer:

Land Steiermark bmukk Raiffeisen Land Steiermark - Landshauptmann
AVL Grazer Wechselseitige Saubermacherbinder + co  

 
Zurück zur Newsletter-Übersicht