Vogel
Startseite
Vogel
Über Klassik4Kids
Das Projektteam
Komponisten
Epochen
Instrumente
Oper4Kids
Musiklexikon A-Z
Veranstaltungen
Musikschulen
Musikunterricht
Musikbedarf
Veranstaltungen
Videos
Erklär mir ...
Made in Styria
Fragebögen
Newsletter

Hallo, liebe kleine und große Klassik-Freunde!

Zum siebzehnten Mal melden wir uns bei dir mit Neuigkeiten aus dem Klassik4Kids-Bereich. Wieder erwarten dich Informationen, Lustiges, Spannendes und Aktuelles rund um die klassische Musik und rund um die Seite www.klassik4kids.at – unserem Zuhause, wo du uns findest. Diesesmal haben wir einen Adventkalender mit täglich tollen Preisen für dich. Wir wünschen dir viel Spaß beim Schmökern und freuen uns auf deinen Besuch auf www.klassik4kids.at.


Deine Pippa und dein Pippo



Wissenswertes in dieser Ausgabe

1.Erklär mir... das Orchester
2.Made in Styria - Dirk Kaftan
3.Das Instrument des Monats - die Harfe
4.Neuigkeiten aus der Welt von Klassik4Kids
5.Unsere Pädagogen-Ecke


1. Erklär mir... das Orchester

Erklär mir... das Orchester

Wie nennt man das Zusammenspiel von Flöten, Oboen, Klarinetten, Fagotte, Hörner, Trompeten, Posaunen, Tuba, Pauken, Geigen, Bratschen, Celli und Kontrabässe? Richtig, ein ORCHESTER. Natürlich kommen nicht in allen Orchester all diese Instrumente vor, gesammelt nennt man dieses Orchester dann "Sinfonieorchester". Es gibt auch noch "Streichorchester", "Kammerorchester", "Blasorchester" und noch einige mehr. Gemeinsam haben alle, dass hier Instrumente in einer Gruppe gespielt werden. Wir erklären dir, wie diese Orchester entstanden sind und sich im Laufe der Jahrhunderte verändert haben.

   

 
Lies hinein und erfahre mehr.

2. Made in Styria - Dirk Kaftan

Made in Styria - Dirk Kaftan

Dirk Kaftan ist der neue Chefdirigent der Grazer Oper. Naja, "neu" ist jetzt vielleicht ein bisserl übertrieben. Aber "alt" ist er halt auch garnicht. Wir finden ihn sogar ansteckend jugendlich, dennoch besitzt er eine sehr ernste Note (wie lustig), wenn er über "seine" Musik spricht. Gesprochen hat er mit den 4 Jungreportern Magdalena, Jakob, Ferdinand und Marion. Worüber?

 
Das erfährst du hier.

3. Das Instrument des Monats - die Harfe

Das Instrument des Monats - die Harfe

Weihnachten kündigt sich an und welches Instrument wäre hier besser geeignet als die Harfe? Ganz engelsgleich klingt es, wenn man die vielen Saiten streicht. Oder zupft. Denn die Harfe gehört zu der Familie der "Zupfinstrumente". Einer sehr kleinen Familie - bei uns auf www.klassik4kids.at wird sie nur von der Gitarre unterstützt. In anderen Ländern und Kulturen gibt es noch einige Zupfinstrumente, die in unserem "Sinfonieorchester" aber selten Verwendung finden.

Die bei uns gebräuchlichste "Doppelharfe" hat 47 Saiten. Kannst du dir also vorstellen, wie lange ein Harfenspieler braucht, um das Instrument zu stimmen? Daher auch der Witz: "Ich spiele seit 40 Jahren die Harfe. 10 Jahre habe ich gespielt und 30 Jahre habe ich gestimmt".

 
Dinnnnnng, hier geht es zur Harfe.

4. Neuigkeiten aus der Welt von Klassik4Kids

Neuigkeiten aus der Welt von Klassik4Kids

Hast du dir schon Gedanken gemacht, welche Geschenke du für Weihnachten besorgst? Einiges nimmt uns ja Gott sei Dank das Christkind ab, dennoch bleibt immer weniger Zeit, um den Advent in Ruhe und Entspannung zu genießen. WIR HELFEN DIR! Jeden Tag kannst du bei uns eine tolle Sache gewinnen. Musikhörbücher von Annette Betz, Gutscheine vom Next Liberty oder dem Grazer Opernhaus oder wunderschöne CD's. Für dich oder zum Verschenken. Was musst du tun?

Schau einfach jeden Tag auf www.klassik4kids.at, beantworte unsere Frage des Tages richtig und nimm an der Verlosung rund um die vielen tollen Preise teil.

So gesehen nehmen wir hier dem Christkind etwas Arbeit ab. Das hat es sich aber wirklich verdient, was meinst du?

 
Wirf doch einen Blick auf die Preise...

5. Unsere Pädagogen-Ecke

Unsere Pädagogen-Ecke

"Ich packe einen Koffer und reise in die Epoche des BAROCK". Wie lustig ist es, wenn wir mit einem Köfferchen in der Schule erscheinen und die Kinder mit uns gemeinsam imaginäre Dinge einpacken, die wir in das Zeitalter des Barock mitnehmen. Erstaunlich ist es auch, wenn Maria Theresia, Ludwig XIV und auch noch Johann Sebastian Bach in diesem Köfferchen Platz haben. Ob die sich da drinnen sehr wohl fühlen? Und ob sie sich verstehen? Schließlich waren zumindest zwei von diesen Menschen mit einem absolutistischen Stil ausgestattet. Wie gut, dass Maria Theresia bei Hofe Französisch sprach, der erleichtert doch einiges. Und Ludwig XIV war doch eine wandelnde Sonne, so dass den dreien in unserem Koffer nicht zu finster wird. 

Das alles klingt aber weit theoretischer und trockener als es dann in der Praxis ist. Denn am Ende tragen wir schwer aber mit leichtem, wissenserfüllen Herzen. Oh, wie schön ist die Klassik doch immer und immer und immer und immer wieder.

Mehr Informationen zu allen möglichen Wissensbereichen rund um die Wunderwelt des Barock, der Klassik, der Romantik oder anderer Bereiche finden Sie, liebe Pädagoginnen und Pädagogen auf www.klassik4kids.at.

 
Zur Anmeldung


Partner und Unterstützer:

Land Steiermark bmukk Raiffeisen Land Steiermark - Landshauptmann
AVL Grazer Wechselseitige Saubermacherbinder + co  

 
Zurück zur Newsletter-Übersicht