Vogel
Startseite
Vogel
Über Klassik4Kids
Das Projektteam
Komponisten
Epochen
Instrumente
Oper4Kids
Musiklexikon A-Z
Veranstaltungen
Musikschulen
Musikunterricht
Musikbedarf
Veranstaltungen
Videos
Erklär mir ...
Made in Styria
Fragebögen
Newsletter

Hallo, liebe kleine und große Klassik-Freunde!

Zum sechzehnten Mal melden wir uns bei dir mit Neuigkeiten aus dem Klassik4Kids-Bereich. Wieder erwarten dich Informationen, Lustiges, Spannendes und Aktuelles rund um die klassische Musik und rund um die Seite www.klassik4kids.at – unserem Zuhause, wo du uns findest. Auch diesesmal haben wir tolle Preise in unseren Gewinnspielen für dich. Wir wünschen dir viel Spaß beim Schmökern und freuen uns auf deinen Besuch auf www.klassik4kids.at.

 


Deine Pippa und dein Pippo



Wissenswertes in dieser Ausgabe

1.Erklär mir ... die Sinfonie
2.Made in Styria - Elina Garanca
3.Das Instrument des Monats - die Tuba
4.Der Klassik4Kids-Kalender
5.Neuigkeiten aus der Welt von Klassik4Kids
6.Unsere Pädagogen-Ecke


1. Erklär mir ... die Sinfonie

Erklär mir ... die Sinfonie

"Sinfonie" oder "Symphonie"... das Wort ist dir bestimmt schon einmal über den Weg geklungen. Aber könntest du beschreiben, was damit gemeint ist? Viel zu kompliziert? Ist es nicht. Einfach gesagt ein Musikwerk mit Orchesterinstrumenten ohne Gesang und ohne Solopartien. Mehr dazu gibt es natürlich, auch unterhaltsame und einprägsame Geschichten rund um Beethoven oder Haydn.

 
Lies hinein.

2. Made in Styria - Elina Garanca

Made in Styria - Elina Garanca

Nein, Elina Garanca ist ganz bestimmt kein Kind der Steiermark. Das wollen wir hier auch nicht sagen. Wir haben das Interview mit ihr aber in Graz gemacht, es ist somit "made in Styria". Ein Trick, ja, aber er ist gut, oder?

Elina Garanca hat die Steiermark in den letzten zwei Jahren zweimal besucht, beide Konzerte wurden in den Himmel gelobt. Sie ist eine hoch professionelle Sängerin, die keine Schwächen zulässt. Mit uns sprach sie nach ihrem ersten Konzert über Jugendträume und Disziplin.

 
Den ganzen Artikel findest du hier

3. Das Instrument des Monats - die Tuba

Das Instrument des Monats - die Tuba

Ich saß vor einigen Jahren in Wien in der Straßenbahn, da kamen Musikanten herein, die etwas vorsangen und dabei um Geld baten. Ein älterer Mann war darüber sehr verärgert und meinte: "das nächste Mal kommen's gleich mit der Tuba!!!" Den Vergleich fand ich damals lustig, weil der Gesang des Menschen mit dem Geräusch einer Tuba sehr wenig Vergleichsmöglichkeiten bietet. Aber gut, jeder, wie er es empfindet.

Die Tuba ist einfach riesig. Groß, schwer, von beeindruckendem Klang (á la "der auslaufende Dampfer") und nicht sehr oft in den Orchesteraufstellungen zu finden. Es wurde auch in der heutigen Form erst um 1835 eingeführt. Beeindruckend auf jeden Fall. Wir zeigen dir, wie eine Tuba aussieht, was du brauchst, um sie zu spielen und wie sie klingt. Das mit dem Dampfer klingt nur bei Anfängern so, versprochen!

 
Mehr zur Tuba findest du hier

4. Der Klassik4Kids-Kalender

Der Klassik4Kids-Kalender

Der November bietet traditionell viele Veranstaltungen. Draußen ist es grau und kalt, es wird früh finster und viele Menschen haben Lust, eine Veranstaltung zu besuchen. Das nehmen sich auch verschiedene Organisationen zu Herzen. Das Next Liberty ist in Hochform, wo Klaus im Schrank steckt, Robin Hood reitet auf der Suche nach Gerechtigkeit durch den Wald und im wunderschönen Saal des Congresses Graz findet "Haydi - wo bist du?" statt. Such's dir aus.

 
Zu den Veranstaltungen

5. Neuigkeiten aus der Welt von Klassik4Kids

Neuigkeiten aus der Welt von Klassik4Kids

Klassik4Kids ist ein gemeinnütziger Verein. Das bedeutet, es werden keine Gewinne erwirtschaftet und das, was an Geldmitteln eingesetzt wird, soll dem Zweck des Vereins dienen. Welcher Zweck ist das? Junge Menschen wieder verstärkt mit der Wunderwelt der Klassik in Kontakt zu bringen. Gott sei Dank ist es nicht so, dass wir uns hier sehr schwer tun. Alleine in den Monaten September bis Dezember 2014 sind wir für 74 Workshops an Schulen oder Bildungshäusern gebucht, jeden Tag werden es mehr. Das freut uns sehr und wir tun unser Bestes, um mit Freude, Interesse und Witz viele junge Menschen zu "klassifizieren". Denn: Achtung - Ansteckungsgefahr garantiert!!!

Für all jene, die auch noch in den Genuss kommen wollen oder auch nur einmal erleben möchten, wie wir arbeiten, einfach melden. info@klassik4kids.at. Wir haben auch unseren neuen, super funktionalen Workshopkalender, in den man sich online eintragen kann und so zu seinem Wunschtermin ohne lästiges Hin- und Hermailen kommt. Auf www.klassik4kids.at unter Klassik4Schule im Log-In-Bereich.

 
An die Tasten, Leute!

6. Unsere Pädagogen-Ecke

Unsere Pädagogen-Ecke

Wir haben schon die Powerpoint-Präsentationen vorgestellt, mit denen wir jeweils den Einsteig in eine Epoche starten. Die Kinder bekommen einen guten Überblick über die wichtigsten geschichtlichen Ereignisse, welche Personen von Bedeutung waren, welche Musiker im Überblick eine Rolle gespielt haben und was zu ihnen zu sagen wäre.

Der Klatscher ist eine lustige Wiederholung des Gehörten, die Schüler können sich bewegen und Teamgeist zeigen.

Oft erleben wir Klassen, die so kompetitiv sind, dass Team A und Team B-Spiele keine gute Idee sind, weil spätestens nach 20 Minuten die Stimmung im Keller angekommen ist und nur mehr diskutiert wird, wer jetzt schneller war oder besser gezeigt hatte. Hier gibt es eine lustige Alternative:

Nehmen Sie einen Stoffball oder ein Stofftier. Lassen Sie die Schüler stehen, sich in der Klasse verteilen. Werfen Sie den Gegenstand einem Kind zu, fragen Sie eine Wiederholungsfrage.

Weiß das Kind die Antwort wirft es den Gegenstand weiter.

Fällt der Gegenstand zu Boden muss die ganze Klasse eine Übung machen (Hampelmann springen, auf einem Bein dreimal hüpfen etc.).

Weiß der Schüler die Antwort nicht muss er auf einem Bein stehen, bis er wieder den Wurfgegenstand bekommt. Die Kinder werfen einander den Ball/das Stofftier zu, Sie stellen die Fragen.

Diese Übung geht auch mit Hörproben, die vorgespielt werden und deren Namen oder Komponist oder Tongeschlecht (dur/moll) erraten werden soll. Lustig ist es in jedem Fall, probieren Sie es ruhig aus!!! Fragen zu den Epochen finden Sie entweder in der Powerpointpräsentation oder bei den "Klatschern". Möglich ist diese Spielvariante aber für jedes Thema, Komponist, Oper etc.

 

 


Partner und Unterstützer:

Land Steiermark bmukk Raiffeisen Land Steiermark - Landshauptmann
AVL Grazer Wechselseitige Saubermacherbinder + co  

 
Zurück zur Newsletter-Übersicht